20110429

...What else...

Nun ist Ostern auch schon wieder um und leider auch die drei Tage frei. Das habe ich ja schon sehr genossen – es war alles sehr entspannt hier in Bordeaux…wirklich sehr ruhig und beschaulich, abgesehen von einer kleinen Pause am Samstag…if you know what I mean ;) Aber sonst war das süsse Nichtstun echt einmal sehr erholsam. Samstag waren ich mit den Jungs und auch ein paar Mädels, jaa ich kenne nun sogar ein paar Mädels die mich, hoffentlich, mögen ;), im Pub und später bei einer der beiden zuhause – es war sehr witzig, aber auch sehr spät;)

Und ich habe mich riesig über meine zwei kleine Paketchen gefreut. Nun habe ich endlich wieder einen mp3 Player fürn Sport – grandioses Ding, da man die Navigation komplett über die Kopfhörer macht: Hier ist mein kleines Baby:



Und dann hat noch eine sehr liebe Freundin mir französische Musik geschickt – sehr schön - und einen Vokabeltrainer, den sie bei sich irgendwo gefunden hat – da musste ich sehr schmunzeln, denn ich hatte ihr erst kürzlich geklagt, dass ich irgendwie mit den Vokabeln nicht hinterherkomme ;) Merci beaucoup, meine Liebe!!!

Hier mein Favorit der CD (kennt man auch von woanders her, aber soo schön):



Weiter geht’s: El Clasico – die Dritte! Und wo war ich? Na klar, im Pub mit Burgern und den Jungs – zum Glück ist die Champions-League bald vorbei, aber die Burger sind schon echt extrem gut ;) Jedenfalls, war es wie immer super witzig und in diesem Pub gibt es jeden Mittwoch ein Quiz, mit 30 Fragen – wir waren mal gar nicht so schlecht und dank mir wussten die Jungs, dass die Titanik 4 Schornsteine hatte und ich konnte diesen Titel hier und die Interpreten dazu exakt nennen:



Oh und danach sind wir noch zu Justine gefahren. Sie hatte gebacken: einen Cheesecake – uhhh competition ;) Uh la la… man hat nicht alle Tage Konkurrenz aus dem Land der süßen Versuchungen. Ihr Kuchen war auch extrem lecker, aber ich muss dennoch sagen, dass meiner besser ist und ich glaube einem der Jungs hat meiner auch besser geschmeckt ;) aber sowas ist ja auch eben Geschmackssache und in ihrem war mehr Zimt und Zitrone (Zitrone ist hier sehr üblich in einem Käsekuchen – aha ;) ).

Royal Wedding – natürlich habe ich das heute geguckt! Dank Livestream war das möglich =)

Ich fand besonders den Schleier, den Blumenstrauss und die Dekoration in der Kirche irgendwie zu schlicht, aber ja, sie sah schon hübsch aus ;)

Mal sehen, was das Wochenende so bringt!

A bientôt faylovers


1 Kommentar:

  1. der Osterhase bedankt sich für unterhaltsame Minuten

    AntwortenLöschen